ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER INTERNETSEITE

Letzte Aktualisierung: 10.01.2019

 

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen werden folgende Begriffe wie nachstehend angegeben definiert:

ArcelorMittal“: Steht für die Firma ArcelorMittal Construction France, vereinfachte Aktiengesellschaft, mit Sitz in Zone industrielle site 1, 55800 Contrisson, Frankreich, im Handels- und Gesellschaftsregister von Bar le Duc unter der Nummer 485 720 627 eingetragen.

Allgemeine Nutzungsbedingungen oder ANB“: Umfassen die Gesamtheit aller vorliegenden Bestimmungen zur Festlegung der Modalitäten und Vorschriften für den Zugriff und die Nutzung der Internetseite von ArcelorMittal, wie nachfolgend angegeben.

Benutzerkonto“: Steht für einen Nutzerbereich, in dem der Benutzer durch Eingabe eines Benutzernamens und eines vertraulichen Passwortes Zugriff auf unsere Services hat und auf bestimmte Inhalte innerhalb dieser Services zugreifen kann.

  „Inhalte“: Umfassen, aber beschränken sich nicht auf die Struktur/Architektur der Services, die Fotos der Produkte von ArcelorMittal, die Beschreibung der Produkte von ArcelorMittal, den redaktionellen Inhalt, die Videos, Texte, Rubriken, Zeichnungen, Illustrationen, Fotos, Bild und Ton sowie alle anderen Inhalte der Services und/oder alle anderen Elemente, die zu den Services gehören.

„Internetseite“: Steht für einen Kommunikationsservice für die Öffentlichkeit, der von ArcelorMittal veröffentlicht wird und unter der Adresse https://construction.arcelormittal.com/myspace/fr-fr/ zugänglich ist.

Service(s)“: Umfassen die Services, die auf der Internetseite zugänglich sind und von ArcelorMittal veröffentlicht werden.

Benutzer“: Steht für jede natürliche Person, die auf die Internetseite und die angebotenen Services zugreift.

2. GELTUNGSBEREICH UND ANNAHME DER ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN
2.1. Annahme der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden in französischer Sprache verfasst und sollen die Nutzung der Internetseite und der auf dieser Seite zugänglichen Services regeln.

Jedes Anmelden auf der Internetseite sowie das Abrufen und Nutzen der Inhalte dieser Seite erfolgen im Rahmen der vorliegenden ANB, in denen die Modalitäten zur Nutzung der auf der Internetseite angebotenen Services und Inhalte festgelegt werden. Bei jedem Zugriff auf die Internetseite wird automatisch die vollständige und uneingeschränkte Anwendung und Annahme der Bestimmungen und Vorschriften der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen durch die Benutzer vorausgesetzt. Falls ein Benutzer ablehnt, die vorliegenden ANB zu akzeptieren, hat er unbedingt auf jeden Zugriff auf diese Internetseite zu verzichten.

Für den Zugriff auf bestimmte Services kann ebenfalls die uneingeschränkte Annahme der Spezifischen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „Spezifische Nutzungsbedingungen“) oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „Allgemeine Geschäftsbedingungen“) erforderlich sein. Bei Widersprüchen zwischen den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Services sind Letztere ausschlaggebend.

2.2. Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Anwendbar sind immer die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die beim Einloggen und bei der Nutzung der Internetseite durch den Benutzer gültig sind.

ArcelorMittal steht es jedoch frei, jederzeit die ANB vorbehaltlich eines besonderen Hinweises durch ArcelorMittal zu ändern, um Änderungen der Services und/oder ihrer Nutzung in die ANB zu integrieren. Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten von jedem Benutzer, der nach der jeweiligen Online-Bereitstellung der Internetseite darauf zugreift, als uneingeschränkt angenommen. ArcelorMittal bittet somit die Benutzer, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen regelmäßig einzusehen.


3. NUTZUNG DER INTERNETSEITE

3.1. Allgemeine Bestimmungen

Jeder Benutzer erklärt, darüber informiert zu sein, dass er für den Zugriff auf die Internetseite über einen Internetzugang bei einem Provider seiner Wahl verfügen und für die diesbezüglichen Kosten selbst aufkommen muss, und erklärt zudem Folgendes:

3.2. Vorherige Anmeldung

Für den Zugriff auf bestimmte Services ist vor deren Nutzung ein Benutzerkonto zu erstellen. Zu diesem Zweck ist ein Registrierungsverfahren zu befolgen, bei dem der Benutzer aufgefordert wird, einen persönlichen Benutzernamen und ein zugehöriges Passwort auszuwählen und personenbezogene Informationen (insbesondere Familienname, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtstag ...) anzugeben, die eine nachträgliche Identifizierung des Benutzers ermöglichen und den Zugriff auf die Services erleichtern sollen.

Auf jeden Fall verpflichtet sich der Benutzer, lediglich genaue und vollständige Informationen anzugeben und diese ggf. zu aktualisieren. Insbesondere verpflichten Sie sich, kein Pseudonym zu verwenden, das eine Beeinträchtigung Dritter darstellen könnte (insbesondere Nutzung eines Nachnamens Dritter, einer Marke Dritter oder von Arbeiten, die Urheberrechten oder verwandten Schutzrechten unterliegen), aus welchem Grund und auf welcher Grundlage auch immer.

Bei Erstellung eines Benutzerkontos kann ArcelorMittal personenbezogene Daten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen und Geheimhaltungspolitik zusammentragen. Hier werden Ihnen die Modalitäten für Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten durch ArcelorMittal bei Einsatz der Services durch die Benutzer erläutert.

3.3. Bestätigung der Anmeldung

ArcelorMittal sendet dem Benutzer automatisch eine E-Mail mit Informationen zur Erstellung seines Benutzerkontos.

Falls die Daten zur Erstellung des Benutzerkontos ArcelorMittal nicht zukommen, kann die Firma keineswegs dafür zur Verantwortung gezogen werden. Das Gleiche gilt auch, wenn die Daten teilweise unleserlich aufgrund einer Inkompatibilität oder von technischen Störungen insbesondere der Anlagen des Benutzers (Internetserver, Hardware, Software usw.) bei der Firma eintreffen.

3.4. Nutzung des Benutzerkontos

Der Benutzername und das Passwort des Benutzers sind persönlich und streng vertraulich. Der Benutzer ist allein für die Aufbewahrung und Nutzung dieser Informationen verantwortlich.

Jede Anmeldung auf der Internetseite über ein Benutzerkonto und/oder Datenübertragung unter Nutzung eines Benutzerkontos gilt als vom Benutzer durchgeführt und untersteht der ausschließlichen Verantwortung des Benutzers. Die Passwörter und Links zum Anmelden auf der Internetseite, die per E-Mail versendet werden, sind vertrauliche Informationen, die lediglich für die Benutzer bestimmt sind und nie an Dritte weitergeleitet werden dürfen.

Bei Verlust oder Veruntreuung der Zugangsdaten ist der betroffene Benutzer verpflichtet, ArcelorMittal unverzüglich in schriftlicher Form über den Verlust seiner Anmeldedaten oder über die unberechtigte Nutzung seines Benutzerkontos zu informieren sowie alle erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um das Passwort zu ändern.

4. EXTERNE LINKS UND SERVICES DRITTER

Die Internetseite kann Hypertext-Links bereitstellen, den Zugriff auf Informationen, Inhalte, Services anderer Webseiten anbieten und den Zugriff auf Services Dritter ermöglichen.

Der Benutzer erkennt ausdrücklich an, dass ArcelorMittal auf keinen Fall für Informationen, Inhalte, Services oder verfügbare Elemente auf Dritt-Webseiten oder aus Dritt-Internetquellen haftbar gemacht werden kann; Ebenso wenig kann die Firma für jegliche angebliche oder tatsächliche, mittelbare oder unmittelbare Schäden zur Verantwortung gezogen werden, die auf den Zugriff oder die Nutzung dieser Informationen, Inhalte, Services oder verfügbaren Elemente auf Dritt-Webseiten oder aus Dritt-Internetquellen zurückzuführen sind.

Jeder Benutzer, der auf die Services Dritter zugreift, hat ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten, die auf diese Services Dritter anwendbar sind.

5. GEISTIGES EIGENTUM

5.1. Geistige Eigentumsrechte an Inhalten der Internetseite

„ArcelorMittal“, „Transforming tomorrow“, das Logo von ArcelorMittal, sind eingetragene Marken der Gruppe ArcelorMittal. Die Nutzung und Weiterverwendung der eingetragenen Namen und/oder Grafiken von ArcelorMittal oder der Firmen der Gruppe ArcelorMittal sind ohne ausdrückliche, schriftliche und vorherige Zustimmung des Unternehmens untersagt. Im Allgemeinen kann jede unzulässige Reproduktion von Marken, Produktbezeichnungen, Dienstleistungen oder Firmenbezeichnungen auf der Internetseite strafrechtlich verfolgt werden.

Alle Elemente der Internetseite und deren Inhalte sind im Sinne von geistigen Eigentumsrechten in Frankreich, Europa und/oder weltweit geschützt. Sie dürfen daher nicht weiterverwendet und können als Fälschung ausgelegt werden.

Die Dokumente der Internetseite dürfen auf keine Art und Weise, vollständig oder teilweise, kopiert, reproduziert, neu veröffentlicht, heruntergeladen, gepostet, übertragen oder verteilt werden. Jede unberechtigte Nutzung aller oder eines Teils der Elemente der Services und der Internetseite kann strafrechtliche Ermittlungen nach sich ziehen.

6. EINHALTUNG DER PRIVATSPHÄRE UND PERSONENBEZOGENER DATENSCHUTZ

Bei Nutzung der Services können die Benutzer dazu aufgefordert werden, personenbezogene Daten oder Informationen zu liefern, um auf die Services zuzugreifen, für die eine Authentifizierung erforderlich ist, und um die kaufmännischen Beziehungen mit der Firma verwalten und verbessern zu können.

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, informieren wir Sie, dass Ihre auf dieser Webseite eingeholten persönlichen Informationen von ArcelorMittal Construction weiterverarbeitet werden. ArcelorMittal Construction respektiert die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 und verpflichtet sich dazu, die personenbezogenen Daten, die von den jeweiligen Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden, transparent, vertraulich und sicher zu behandeln.

Wir sammeln und verwenden Ihre personenbezogenen Daten für spezifische und strikt begrenzte Zwecke im Rahmen der Verarbeitung unserer CRM- und Marketingdaten, um Ihnen beispielsweise angemessene kaufmännische Angebote zu unterbreiten.

Folglich haben wir Ihre personenbezogenen Daten für eine potenzielle Verarbeitung gesammelt, die sich jedoch auf folgende Informationen beschränken: Familienname, Vorname, Titel, Sprache, Funktion, berufliche E-Mail-Adresse, Telefonnummer und berufliche Postanschrift.

Der kaufmännische Leiter ist für diese Datenverarbeitung zuständig. Der Datenschutzbeauftragte (DPO) ist erreichbar unter DPO_ArcelorMittal_France@arcelormittal.com. Die kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens erhalten diese Daten. Die Aufbewahrungsdauer der Daten beträgt 3 Jahre.
Sie verfügen über ein Recht auf Zugriff, Berichtigung, Übertragbarkeit, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten.
Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen und verfügen über das Recht auf Widerruf der Einwilligung. Sie können dies jederzeit unter folgender Adresse beantragen: DPO_ArcelorMittal_France@arcelormittal.com
Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Für weitere Informationen zu den praktischen Verfahren der Internetseite bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten rufen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung auf.

Hier werden Ihnen die Modalitäten für Verarbeitung und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Einsatz der Services durch ArcelorMittal erläutert.

7. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Der Benutzer erkennt an, dass ArcelorMittal lediglich einer Handlungspflicht bezüglich der Bereitstellung von Services unterliegt und nach bestmöglichem Bemühen den Zugriff auf die Internetseite und die Services sicherstellt. Dieser Zugang kann aus Wartungs- oder Aktualisierungsgründen unterbrochen werden, um die gute Funktionsweise der Internetseite sicherzustellen, wobei keine Verpflichtung seitens ArcelorMittal besteht, die Benutzer im Voraus darüber zu informieren.

Folglich bietet ArcelorMittal keinerlei Gewähr für die Risiken einer Unterbrechung oder Funktionsstörung infolge der Verbindung, der Überlastung der Netze und/oder der Informatiksysteme, des unberechtigten Eindringens Dritter oder einer eventuellen Belastung durch Viren aus diesen Netzwerken und Services.

ArcelorMittal kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Unterbrechung oder Verschlechterung der Qualität der Internetseite und Services auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen ist. Als Fälle höherer Gewalt gelten insbesondere außergewöhnliche Witterungsverhältnisse, Naturkatastrophen, Brand und Überschwemmung, Blitzeinschlag, Attentate, Unterbrechung und Blockierung der elektronischen Telekommunikationsnetze, Schäden aufgrund von Viren, die durch die aktuellen marktüblichen Sicherheitssysteme nicht beseitigt werden können, sowie alle von den zuständigen Behörden vorgeschriebenen rechtlichen und gesetzlichen Pflichten oder Verpflichtungen öffentlicher Ordnung, die eine grundlegende Änderung der vorliegenden ANB bewirken, oder alle anderen Fälle höherer Gewalt oder unvorhergesehenen Ereignisse gemäß der geltenden Gesetzgebung und Rechtsprechung.

ArcelorMittal verpflichtet sich, sein Möglichstes zu tun, um die Richtigkeit und Genauigkeit der verfügbaren Informationen auf der gesamten Internetseite sicherzustellen, und kann für ungenaue Inhalte sowie die eventuelle Nutzung oder Interpretation der Inhalte durch die Benutzer nicht haftbar gemacht werden.

Im Allgemeinen hat der Benutzer ArcelorMittal bei allen Klagen oder Verfahren und deren eventuellen finanziellen Folgen von beliebigen Personen schad- und klaglos zu halten, die mittelbar oder unmittelbar durch dessen Handlungen begründet sind bzw. sich daraus ergeben oder auf eine Nutzung der Internetseite sowie einen vermeintlichen Verstoß gegen die ANB oder die geltenden Rechtsvorschriften zurückzuführen sind, und stellt ArcelorMittal von allen Klagen, einschließlich Rechtsstreitigkeiten, frei, die sich daraus ergeben könnten. Diese Gewährleistung deckt die eventuell zu zahlenden Entschädigungen sowie die Anwalts- und Gerichtskosten in einem vertretbaren Rahmen ab.

8. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

ArcelorMittal haftet nicht für die Leistungen und Änderungen der Internetseite und Services, die sich aufgrund der Qualität des Internetnetzes und/oder technischen Konfigurationen ergeben können, die außerhalb der Kontrolle der Firma liegen.

ArcelorMittal kann für keine mittelbaren und/oder unmittelbaren Schäden, einschließlich insbesondere Verlusten an Gewinn, Kunden, Daten oder anderen immateriellen Gütern, Einnahmen oder allen anderen Verlusten oder Schäden aufgrund der Nutzung oder des unmöglichen Zugriffs auf die Internetseiten haftbar gemacht werden, auch wenn ArcelorMittal über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde.

Falls ArcelorMittal infolge eines Verstoßes gegen eine der Verpflichtungen im Rahmen der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen haftbar gemacht werden sollte, kann sich die Entschädigung lediglich auf direkte, persönliche und sichere Schäden beziehen, mit ausdrücklicher Ausnahme von Entschädigungen für alle indirekten und immateriellen Schäden und/oder Nachteile, z. B. finanzielle und kaufmännische Schäden, Betriebs- und Umsatzverluste, Datenverlust.

9. RECHT AUF GEGENDARSTELLUNG

Unter Anwendung von Artikel 6 IV des Gesetzes Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004 für das Vertrauen in die digitale Wirtschaft können alle auf der Internetseite angegebenen natürlichen bzw. juristischen Personen bei ArcelorMittal ein Recht auf Gegendarstellung beantragen.

Der Antrag auf Ausübung dieses Rechts auf Gegendarstellung ist schriftlich an den Leiter für Veröffentlichungen der Internetseite zu richten. Der Antrag ist spätestens drei (3) Monate nach der Online-Bereitstellung der angefochtenen Mitteilung auf der Internetseite per Einschreiben mit Rückschein zu stellen. Der Antrag muss die genauen Verweise der Mitteilung (insbesondere Titel, Datum, URL-Adresse) sowie einen Hinweis auf die angefochtenen Textstellen enthalten. Der Benutzer hat diesem Antrag ebenfalls den Text der gewünschten Gegendarstellung des Benutzers in schriftlicher Form beizufügen, unabhängig von der Art der Nachricht, die Gegenstand der Gegendarstellung ist.

Vorbehaltlich der Einhaltung der Bedingungen für die Gültigkeit des Rechts auf Gegendarstellung und der rechtlichen Begründung des Antrags verpflichtet sich ArcelorMittal, innerhalb einer Frist von drei (3) Tagen nach Eingang des Antrags die Gegendarstellung unter denselben Bedingungen wie die Nachricht, die Gegenstand dieses Antrags ist, zu veröffentlichen und darauf hinzuweisen, dass diese durch das Recht auf Gegendarstellung begründet ist.

10. SONSTIGES

Falls sich eine oder mehrere Bestimmungen dieser ANB aus einem beliebigen Grund als illegal, ungültig oder nicht anwendbar erweisen sollten, behalten die anderen Vorschriften ihre Kraft und Wirkung und sind weiter anwendbar. Die für inexistent erklärten Bestimmungen werden durch Vorschriften ersetzt, die sich inhaltlich so gut wie möglich an die aufgehobene Klausel annähern.

Angesichts der weltweiten Dimension des Internetnetzes verpflichten sich die Benutzer, alle in ihrem Heimatland anwendbaren Vorschriften einzuhalten.

11. GESETZE UND RECHTSPRECHUNG

Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen unterliegen französischem Recht.

IM FALLE EINES RECHTSSTREITS BEZÜGLICH DER INTERPRETATION, DER GÜLTIGKEIT UND DER KONSEQUENZEN DER ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND BEI AUSBLEIBEN EINER EINVERNEHMLICHEN EINIGUNG INNERHALB VON DREI MONATEN AB DEM ZEITPUNKT DES RECHTSSTREITS LIEGT DIE AUSSCHLIESSLICHE ZUSTÄNDIGKEIT BEI DEN GERICHTEN IN PARIS.